1

            Familie Wegener

 

            Start      Personen      Orte      Ereignisse      Bilder      Aktuell      Literatur

 

Wegener

Carl August

Carl Jacob

Edward

Jacob

Johann
Jacob

Johann
Friedrich

Johannes

Michael I.

Michael II.

Michael III.

Wolfgang

Gierke

Anna

Hildegard

Konrad

Otto

Miaskowski

August II.

 

 

Kontakt

Sitemap

Impressum

Michael III. Wegener

*07.12.1681 Wollin
+25.08.1730 Stettin/Polen

V: Michael II. Wegener *17.7.1649, +24.10.1697.
M: Sophie Kirsten *11.11.1660, +nach 1703.

 

Stammtafel

Nachkommen

Falls Sie Probleme beim Öffnen der PDF-Dateien haben, können Sie hier den aktuellen Adobe Reader kostenlos herunterladen.

 

Lebensdaten

Michael III. studierte 1704 Jura in Frankfurt/O und lässt sich danach als Rechtsanwalt in Stettin nieder. 1711 wird er "Sekretarius" (auch Kirchenschreiber genannt) beim Patrimonialgericht des Marienstiftes Stettin. Für dieses Amt bezieht er 100 Reichsthaler Gehalt, woraus zu schließen ist, dass dieses Amt ihm zwar den Titel eintrug, aber Advokat sein Hauptberuf blieb.

Verheiratet in Stettin am 8.10.1716 mit Sophie Stoltenburg (*17.2.1695, +21.11.1765), Tochter des offenbar wohlhabenden Branntweinbrenners David Stoltenburg und der Anna Block.

Die Stoltenburg werden im Kirchenbuch mit dem Wort "führnehm" geschmückt, sind also eine anerkannte Familie gewesen. Sophie Stoltenburg (auch Stolzenburg geschrieben), ist 70 Jahre alt geworden und war nach dem Tode ihres Mannes das Haupt der Familie, die nun ganz in der mütterlichen Verwandtschaft aufging. Der Zusammenhang mit den anderen Zweigen der Familie ging verloren und die mündliche Tradition riss ab.

Sophie führt dann einen Streit mit dem Marienstift um ihre Witwenpension, der sich über 20 Jahre bis 1751 hinzieht. Erst dann gelangt sie in den vollen Genuss der "Präbende" von 8 Reichstalern, 6 Scheffel Korn und 3 Faden Holz.

 

nach oben