1

            Familie Wegener

 

            Start      Personen      Orte      Ereignisse      Bilder      Aktuell      Literatur

 

Werke

Biographien

Autobiographien

Schrifttum

 

 

Kontakt

Sitemap

Impressum

Werke

Gierke, Hildegard v.:

Die Natur im Jahreslauf beobachtet mit Kindern, unter Mitwirkung von Isa Gruner, Ravensburg 4. Aufl. 1953.

Allerlei Papierarbeiten, Berlin 1912.

Die neue Nadelarbeit

 

Giesebrecht, Ludwig:

Gedichte, Stettin 1904.

Weitere Werke und Literatur siehe Wendt, Eckhard, Stettiner Lebensbilder, Köln 2004, S. 181-183.

 

Hoffmann, Heinrich:

Der Struwwelpeter

 

Miaskowski, August von:

Die Gebundenheit des Grund und Bodens durch Familien-Fideikommisse, Jena 1873.

Isaak Iselin (philosophischer Schriftsteller und Historiker, *Basel 17.3.1728; +ebd. 15.6.1782 gründete die Gesellschaft zur Beförderung des Guten und Gemeinnützigen, war Mitbegründer der Helvetischen Gesellschaft; Freund und Förderer J.H.Pestalozzis), ein Beitrag zur Geschichte der volkswirtschaftlichen Bestrebungen in der Schweiz, Basel 1875.

Die Verfassung der Land-, Alpen- und Forstwirtschaft der deutschen Schweiz in ihrer geschichtlichen Entwicklung, Basel 1878.

Die schweizerische Allmend in ihrer geschichtlichen Entwicklung, Leipzig 1879.

Festschrift zur Jahrhundertfeier der Gesellschaft des Gemeinnützigen und Guten in Basel, Basel 1878.

Das Erbrecht und die Grundeigentumsverteilung im Deutschen Reich, Kritik zur Reform des deutschen Erbrechts, 2 Teile, Leipzig 1882 u. 1884.

Das Problem der Grundbesitzverteilung in geschichtlicher Entwicklung, Antrittsvorlesung an der Wiener Universität am 15. Oktober 1889, Leipzig 1890.

Die  Anfänge der Nationalökonomie, Antrittsvorlesung an der Universität Leipzig am 23. Oktober 1891, Leipzig 1891.

 

Soltmann, Hans:

Vom Mäuschen bis zum Elefant, Tierbilder und Verse, Leipzig o.J.

Wenn Frau Sonne freundlich lacht, Tierbilder von der Mücke bis zur Eule, Leipzig o.J.

 

Varges, Helene:

Flutkante und Küstenflora

 

Wegener, Edward:

Moskaus Offensive zur See. Eine Untersuchung der seestrategischen Rolle der sowjetischen Marinestreitkräfte im Ost-West-Konflikt, Bonn-Bad Godesberg 1972.

(Die) Tirpitzsche Seestrategie. in: Marine und Marinepolitik im kaiserlichen Deutschland 1871-1914. Düsseldorf 1972, S. 235-261.

(Die) Seeinteressen der Bundesrepublik Deutschland. Vorträge und Diskussions-
Beiträge, ein Symposium des Deutschen Marine Instituts, Herford 1979.

Wolfgang Wegeners geistiges Erbe, Bundesarchiv 1979.

Selbstverständnis und historisches Bewusstsein der deutschen Kriegsmarine. in: Marine-Rundschau 6.1970, Frankfurt/M, S. 322-340.

 

Wegener, Hans-Ulrich:

Die schönste Kirche im Wiesengrund. In Luckow begründen die Wegeners eine Pastorendynastie, in: Die Pommersche Zeitung, Folge 51/52/04 v. 18.Dez. 2004.

Goldene Hochzeiten - Familie Wegener, Plaidt 2014.

 

Wegener, Wolfgang:

Die Seestrategie des Weltkrieges. Privatdruck 1925, Berlin 21941.

 

Zitelmann, Ernst:

Werke und Literatur siehe Wendt, Eckhard, Stettiner Lebensbilder, Köln 2004, S. 497-499.

 

Zitelmann, Katharina: (Pseudonym K. Rinhart)

(Ein) Adoptivkind. Die Geschichte eines Japaners. Stuttgart 1916.

(Die) schwedische Gräfin und andere Novellen. Leipzig 1919.

Aus dem Leben eines Wunderkindes. Die bewegten Schicksale einer werdenden Künstlerin. Berlin ca. 1914.

Indien. Ein Buch für Reisende und Nichtreisende. Leipzig 1905.

Weitere Werke und Literatur siehe Wendt, Eckhard, Stettiner Lebensbilder, Köln 2004, S. 499-500.

 

Zitelmann, Konrad: (Pseudonym Konrad Telman)

Fromme Lügen, Berlin

Weitere Werke und Literatur siehe Wendt, Eckhard, Stettiner Lebensbilder, Köln 2004, S. 453-454.

 

 

nach oben